Team

Team

Dürfen wir vorstellen? Das Herz der Ini20. Sechs engagierte berliner Studierende mit ihren eigenen Schwerpunkten, Interessen, Fähigkeiten und Hintergründen.

Lucia

Ich habe im September 2013 meinen Bachelor in Volkswirtsschaft in Frankreich abgeschlossen und studiere jetzt Soziologie technikwissenschaftliche Richtung an der Tu Berlin.  Seit April 2016 bin ich als Tutorin im Projektverbund Ini2.0 angestellt. Hier habe ich eine hervorragende Möglichkeit gefunden, Studium mit sozialem Engagement zu kombinieren.

In dem vom Projektverbund durchgeführten Seminaren entwickeln wir gesellschaftspolitische Fragen und setzen Praxisprojekte im Digitalbereich um. Ich freue mich  insbesondere darüber, dass wir auch anderen Studierenden die Möglichkeit geben können sich im Rahmen des Studiums zu engagieren. Ich schätze die gemeinsame Arbeit auf gleicher Augenhöhe mit den Studierenden und freue mich neue Lerntechniken und Projektmanagement Methoden ausprobieren zu können.

Aktuell  bin ich zum Thema Flucht- und Migration an mehreren Fronten aktiv,  u.a. arbeite ich im Rahmen einer Projektwerkstatt an der Entwicklung einer „Deutschkursbox“,  die Materialen für den ehrenamtlich durchgeführten Deutschunterricht bereitstellen soll.

Ich freue mich meine Erfahrungen ins Team einzubringen!

Meine Stichworte : Interkulturelle Arbeit – Creative Commons – Learning by doing – Fliegermütze

Kontakt : lucia@ini20.de

Martin

Ich befinde mich derzeit am Ende meines Studiums der Soziologie an der TU Berlin, fühle mich aber auch im Spektrum der Politikwissenschaft, Philosophie und (in Ansätzen) in der Informatik zu Hause. Ich habe den Projektverbund mit ins Leben gerufen, weil mir ein selbstbestimmtes Lernen im Studium und die fächerübergreifende, kritische Auseinandersetzung mit akutellen Themen, wie dem digitalen Wandel und der datengeleiteten Gesellschaft enorm wichtig sind.

Darüberhinaus bietet mir der Projektverbund einen tollen Rahmen mich sozial zu engagieren. Kurz: Teil des Teams zu sein, gibt mir das Gefühl mit meinen Gedanken und meinen Ideen am Puls der Zeit zu sein.

meine Stichworte: Offene Daten, Fahrräder und Lakritze…

Kontakt: martin@ini20.de

Luise

Soziales Engagement in diversen Formen spielt in meinem Leben eine große Rolle. Auch in der digitalen Welt beschäftige ich mich daher viel mit den Chancen, die sich durch technische Errungenschaften dafür ergeben. Die Seminare bieten sowohl mir als auch vielen anderen Studierenden die einmalige Möglichkeit private Interessen außerhalb mit denen innerhalb des Studiums zu verbinden und Ideen für eine bessere (digitale) Gesellschaft zu umzusetzen.

meine Stichworte: Mitmachen – Offene Daten – Überwachung – Datenschutz – Sonnengelb

Kontakt: luiselange@ini20.de

Lars

Als Student der Stadt- und Regionalplanung bringe ich seit 2012 eine weitere Perspektive in das Team und die Planung und Durchführung der Seminare. Ich bin gerade dabei mein Bachelor-Studium abzuschließen und interessiere mich neben stadtplanerischen Themen für die Chancen und Möglichkeiten, die das #Neuland 😉 für gemeinnützige Initiativen mit sich bringt!

Ich habe Freude daran mit dem Team gemeinsam als Tutor einen Rahmen zu erarbeiten, der es den Studenten ermöglicht ihre Interessen und Vorstellungen in dem Seminar zu verwirklichen und für eine angenehme, aber auch zielgerichtete Arbeitsweise zu sorgen.

In den letzten Jahren hatten wir sehr vorzeigbare, zum Teil preisgekrönte Ergebnisse und sind immer wieder erstaunt, wieviel man in einem Semester erreichen kann, wenn die Studenten sich mit dem gemeinsam erarbeiteten Seminarziel identifizieren und daher eine besondere Eigenmotivation mitbringen. Ich denke dies ist eine besondere Stärke der studentischen Lehre und motiviert mich auch selbst (organisierender) Teilnehmer dieser Seminarform zu sein.

meine Stichworte: praktisches Lernen – Soziale Medien – Fußball-Nerd <3 !

Kontakt: lars@ini20.de

Julia

Ich bin Mitbegründerin und langengagierte im Projektverbund Initiativen 2.0.
In unserem Team und den Seminaren haben wir einen Raum gefunden, um uns mit dem Thema des digitalen Wandels und alternativen Methoden des Lernen und Lehrens zu beschäftigen, die in unserem Studium zu kurz gekommen sind.

Insbesondere die Anwendung und Vertiefung von interdisziplinär geteiltem Fachwissen in praktischen Datenprojekten steht dabei im Fokus.
Wir reflektieren nicht nur theoretische Inhalte, sondern konfrontieren uns auch mit der digitalen Realität: Dem Mythos der egalisierenden Netzwelt. Welche Risiken, aber auch Chancen birgen die neuen technischen Möglichkeiten?

meine Stichworte: Orgatante – Vergemeinschaftung – Datensicherheit – Matejunkie
Kontakt: julia_at_ini20.de

Alex

Ich studiere Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung und bin seit 2010 im Team dabei.
An den Seminaren reizt mich speziell die Offenheit für alles, was Studierende einbringen und erarbeiten wollen. Daher zeichne ich mich als Tutor gern für unkonventionelle Methoden und Gedankenspiele verantwortlich, frei nach dem Motto: was wäre wenn? Inhaltlich interessiere ich mich vor allem für alternative Nutzungskonzepte, technisch-sozialen Wandel, Beschleunigung, Singularität und Kritik. Gerade die Weitergabe von Wissen an oder die Unterstützung von sozialen Initiativen in der Praxis finde ich jedoch spannend, denn normativ ist für mich letztlich klar, dass (digitalen) Medien ein emanzipatorischer Charakter innewohnt, welcher von uns stets gefördert und verteidigt werden sollte.

meine Stichworte: Freigeist – Strukturliebhaber – Technohippie

Kontakt: alex@ini20.de