Japanisches Brettspiel mit zwei Buchstaben: Eine Karte der Go-Turniere Europas 

„Go? Das ist dieses asiatische Schach oder?“ So oder so ähnlich klingen die Reaktionen, wenn man erzählt, dass man seit vielen Jahren begeisterter Anhänger des ältesten Brettspiels der Welt ist. Go ist unfassbar einfach zu lernen und unendlich schwer zu meistern. Es ist für Philosophen, Informatikerinnen, Künstler und Psychologinnen gleichermaßen inspirierend und doch kennen es…

mehr erfahren1

Gapminder erklärt: Ein kreativer Zugang zu Datenvisualisierung

Gapminder wurde 2005 von Hans Rosling – einem schwedischen Professor für internationale Gesundheit am Karolinska Institut Stockholm – seinem Sohn Ola und seiner Schwiegertochter als Stiftung gegründet. Der Name ist ein Wortspiel auf die “Mind the Gap” Hinweise bei der Londoner U-Bahn und bezieht auf die Wissensdefizite (Lücken) bzgl. der Wahrnehmung der Dritten Welt und…

mehr erfahren1

Unboxing: Open Street Map

Der Internetkonzern Google ist nicht nur unter den Online-Suchmaschinen der Platzhirsch, sondern auch bei sehr vielen anderen Diensten. Mittlerweile bietet Google E-Mail, Cloudspeicher, Kalender und auch Online-Karten an. Laut einer aktuellen Studie benutzen über 30% der befragten Personen den Google-Dienst bei ihrer Suche nach der geeigneten Fahrtroute. Der “Neuling” Bing des Microsoft-Konzerns basiert, wie auch…

mehr erfahren1

Karte der Berliner Weihnachtmärkte 2013

Vor kurzem fiel bei einem erweitertem Teamtreffen die Bemerkung, unser Büro sei zwar ganz hübsch aber es wäre ja auch mal ganz schön sich zusammen außerhalb zu treffen. Und was bietet sich in dieser Jahreszeit besseres an als ein Weihnnachtsmarkt? Also sollten Vorschläge ran geholt werden, welcher sich denn am besten hierzu eignet. Bei meiner…

mehr erfahren1

Status : offene Daten heute

Heutige Gesellschaften werden zunehmend im Spiegel von Zahlen beschrieben: Einkommens- und Arbeitlosenstatistiken, Unfall- und Kriminalitätsstatistiken, Geburten- und Sterberaten, Schulabschlüsse und Hochschulrankings… Die Liste kann ins schier Unermessliche weitergeführt werden. In ihrem Alltag kommen die Menschen meist über die Nachrichten in Fernsehen und Zeitung mit solchen Zahlenreihen in Kontakt, sie gelten als Grundeinheit um gesellschafltichen Wandel…

mehr erfahren1

Unsere Seminare im Wintersemester 2012/13

Liebe Alle! Dieses Semester werden wir im Rahmen der tu projects zwei Seminare zum Thema ziviles Engagement im digitalen Zeitalter anbieten: Netnographie, Online-Daten und digitaler Aktivismus: Wie erheben wir Nutzungspraktiken im Netz? Das erste Seminar richtet sich an alle Studierenden die selbst einmal die Möglichkeiten zivilen Engagements im Internet an Hand einer eigenen Online-Kampagne kennenlernen…

mehr erfahren1

Auf dem Weg zu einer Bestimmung Sozialer Initiativen

Sozialer Wandel wird von Menschen eingeleitet, verhindert oder rückgängig gemacht. Das klingt zunächst einmal tautologisch, dessen Gestaltung ist aber alles andere als trivial. Jeder, der schon einmal versucht hat sich mit seiner Umgebung reflektiert auseinanderzusetzen und Dinge zu verändern, wird bemerkt haben, dass das Soziale an sich sehr hart sein kann. So hart, dass man…

mehr erfahren1